Where are you – Roxy?!

Vor gut 3 Monaten sind wir umgezogen. Von einer Dachwohnung mit Terrasse in eine Parterre Wohnung. Unsere Hauskatzen kannten bis anhin das Leben in der freien Welt noch nicht.
>Wir haben uns eigentlich nicht vorgenommen unsere Katzen am neuen Wohnort nach draussen zu lassen. Immerhin kennen Sie ja nichts anderes als die 4 eigenen Wände. Das ging auch sehr gut. Sie hatten überhaupt keinen Drang nach draussen. Bis der Tag X kam. Letzte Woche waren wir ganz kurz unaufmerksam. Roxy nützte die offene Balkontür und ging ängstlich nach draussen. Sie ging nicht weit. Gerade mal zwei Meter. Als ich sie dann wieder nach drinnen nahm, wollte sie permanent nach draussen. Stundenlang hat sie vor der Türe gejault! Bis wir es nicht mehr aushielten und dachten, dass wir einen Versuch wagen können. Sie genossen den Tag im freien. Immer etwas mehr. Sie erkundeten die neue Umgebung. Roxy war mutiger als Malibu. Das widerspiegelte leider der folgende Tag. Roxy ist ausgerissen. Sie ist seit ca. 38 Stunden nicht mehr nach Hause gekommen.

Roxy ist unser Tiger. Ein Weibchen und kastriert. In vielen Foren liesst man, dass dies normal sei und dass die Katzen mehrere Tage fern bleiben. Aber unsere Katze? Unsere Hauskatze? Wäre ja schon sehr mutig. Ich habe da ein ganz anderes Gefühl! Wir wohnen auf dem Land, neben unserem Quartier hat es mehrere grosse Felder… Diese habe ich bereits abgeklappert! Kein Erfolg. wir hoffen, dass du den Weg so schnell wie möglich wieder zu uns nach Hause finden wirst. Die Katze kann sich bis ins Nachbardorf, sprich Berneck oder Heerbrugg verlaufen haben!

Sofern jemand unsere Katze im Quartier (Arvenweg 6 in 9434 Au)  gesehen hat, bitte per Email, Twitter oder Facebook melden! Vielen Dank!

Facebooktwittergoogle_plusredditlinkedinmailby feather

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Visit Us On TwitterVisit Us On Facebook